1. FindeDeinYoga.org
  2. Blog
  3. Yoga Wissen
  4. Blogartikel

Der Yoga-Neustart - es geht wieder los!

Der Yoga-Neustart - es geht wieder los! - FindeDeinYoga.org

Wir freuen uns so sehr, dass es wieder losgehen kann. Nach wochenlangen Warten und Bangen, ging es jetzt doch schneller als gedacht - mehr und mehr Bundesländer lassen Yogaunterricht in Gruppen draußen und in geschlossenen Räumen wieder zu! Dabei gelten nach wie vor Vorschriften und Gesetze zur Eindämmung des Corona-Virus. Bist du bereit für den Yoga-Neustart?

Yoga – Neustart

Der Yoga-Neustart ist vor allem erstmal eins: eine große Chance. Du als Yogalehrender darfst wieder Schüler vor Ort unterrichten. Um das tun zu können, brauchst du einen Fahrplan für die nächsten Monate. Starte mit der Frage: „Wo stehe ich in der aktuellen Situation?“ und arbeite dich Stück für Stück an eine Perspektive heran. Dabei kann dir unser Yoga-Navigator helfen, dir Ziele in verschiedenen Handlungsfeldern zu überlegen.

Yoga-Navigator

Geh für dich als Yogalehrender und dein Yogastudio die nachfolgenden Empfehlungen für die vier Handlungsfelder Management, Yoga-Kurse, Finanzen und Team durch um zu bestimmen, ob du auf dem richtigen Weg bist und für den Neustart nichts vergessen hast. In den hellen Feldern stehen Zielzustände, die du in den nächsten Wochen erreicht haben solltest. Den Bearbeitungsstand je Handlungsfeld solltest du immer wieder neu überprüfen. Überlege dir kleinere (Zwischen)Ziele, für den Weg zu den großen Ziele und vielleicht auch weitere Ziele die wir nicht aufgeführt haben.

Den Bearbeitungsstand solltest du immer wieder überprüfen, denn – ohne jetzt ein Negativ-Szenario zu zeichnen, aber die wirklich unangenehme Phase kommt erst jetzt. Nach der ‚akuten Phase‘ der Corona-Pandemie, in der im Allgemeinen das Gefühl herrschte, dass die geschaffene Sondersituation eben notwendig ist und jeder seinen Beitrag leisten muss, schwindet nun langsam das Gefühl. Dabei weicht das Gefühl, dass diese Situation noch länger anhalten wird, immer mehr der Gewissheit, dass die neue Normalität die nächsten Monate definieren wird.

In der vor uns liegenden Zeit stecken deshalb eine ganze Reihe von besonderen Risiken. Aus Management-Perspektive, dem ersten Handlungsfeld, muss hier vor allem eine gute Führungsstrategie nachhaltig implementiert werden. Du musst dich damit auseinandersetzen, wie du die Auflagen mit Kunden und dem Team kommunizierst und mit möglichen Problemen umgehst. Überlege dir für jedes Handlungsfeld schon einmal worst-cases und spiele sie durch. Wie soll beispielsweise mit Kunden umgegangen werden, die sich nicht an die Regelungen halten wollen? Die gibt’s bei dir nicht? Nein? Dann gibt es bei dir auch keine Schüler, die ihr Handy mit in die Stunden nehmen, obwohl du es schon zigmal gesagt hast?! Lucky you! Wenn du bereits Lösungen für mögliche Probleme hast, dann bist du besser vorbereitet.

Im zweiten Handlungsfeld, den Yoga-Kursen, dominiert die Organisation der Leistungserbringung. Wie kannst du digitale Lösungen etablieren (Kursbuchung, Kursbezahlung)? Welche Änderungen in der Organisation der Kurse (Hygieneanforderungen, Teilnehmergrenze) werden die Yogadienstleistung mittelfristig prägen? Wie muss ein Yogakurs organisiert sein, dass er den Gesetzen der Bundesregierung genügt, ansprechend ist und sich für dich als Lehrer finanziell lohnt?

Damit sind wir auch schon beim dritten Handlungsfeld: Finanzen. Neben den inhaltlichen Vorraussetzungen drohen zu allem Überfluss auch gravierende wirtschaftliche Herausforderungen. Kurzfristig konnten sich die meisten Yogastudios mit Rücklagen oder den Hilfsfonds der Bundesregierung über Wasser halten. Mittelfristig aber drohen bei langfristigen Anhalten der Einschränkungen schwer abschätzbare Risiken. Wie stark verunsichert die aktuelle Situation die Yogaschüler – kommen sie überhaupt zurück in die Kurse? Kann die notwendige Auslastung erreicht werden, damit die Miete für das Yogastudio weiter bezahlt werden kann?

Zu guter Letzt geht es um die Team-Perspektive. Versuch‘ deinem Team Sicherheit zu geben und neue Wege und Ideen vorzuzeigen. Ein gemeinsames Zielverständnis kann dazu beitragen, dass die Stimmung positiv bleibt und alle mitziehen.

Mithilfe des Yoga-Navigators kannst du dir einen Kurzüberblick verschaffen, welche Aufgabenfelder noch zu bearbeiten sind und wo du schon gut aufgestellt bist. Und wenn du den Blick Richtung Zukunft wendest: dann stell dir doch einmal die Frage: Was von den Veränderungen kannst du gewinnbringend für dein Yoga in der Zukunft einsetzen?

Aktuelle Regelungen

Mehr und mehr Bundesländer lassen Yogaunterricht draußen und auch in geschlossenen Räumen wieder zu. Leider gibt es keine deutschlandweiten Regelungen. Jedes Bundesland entscheidet selbst, welche aktuellen Regelungen gelten. Am besten informierst du dich regelmäßig bei der Bundesregierung hier: Corona-Regelungen in den Bundesländern.

Hygienekonzept

Zur Durchführung von Yogakursen drinnen und auch draußen müssen aktuelle Hygieneauflagen befolgt werden. Eine aktuelle Übersicht je Bundesland findest du beim Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen hier: Hygieneauflagen der Bundesländer.

Beim Verband der Yogalehrenden im Kneipp-Bund findest du ein Muster für ein Hygiene Konzept hier: Muster-Hygiene Konzept sowie aktuelle Regelungen je Bundesland.

Bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung findest du Infografiken zur Hygiene und zum richtigen Händewaschen zum Ausdrucken für dein Yogastudio hier: Infografiken Hygiene.

Sichtbar werden

Finde dein Yoga besuchen mehr als 7.000 Nutzer pro Monat und suchen ihr Yoga. Nutze dein Profil auf Finde dein Yoga um auf dich und deine Kurse aufmerksam zu machen. Aktualisiere dazu regelmäßig deine Informationen auf deiner Seite. Planst du eine Veranstaltung, dann trag sie doch kostenlos hier: im Yogakalender ein. Für mehr Sichtbarkeit für dein Yoga kannst du dir ein Premium Profil einrichten für nur 10 Euro im Monat. Alle Infos dazu, findest du hier: Premium Vorteile.

Fehlt dir eine wichtige Info für den Neustart - dann schreib uns eine E-Mail an mail[at]findedeinyoga.org  und wir nehmen sie gerne mit auf. Viel Spaß beim Yoga-Neustart!

Unterstützen

Finde dein Yoga ist eine unabhängige und soziale Yogalplattform. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Interessante Yogalehrer / Yogastudios:

Premium

Hier werden Premium Yogalehrer / Yogastudios angezeigt.

mehr zu Premium